Fragments

Starke Farbe für ein starkes Thema.

Seit 2001 ist Graz erste europäische Stadt der Menschenrechte. Im Jubliäumsjahr 2016 bekommt die Stadt filmische Unterstützung durch das Filmfestival fragments. Die Filmkunst ist ein hervorragendes und bewährtes Medium, um auch komplexe Themen zu transportieren. Ziel ist es mit fragments und den gezeigten Filmen ein Bewusstsein für Menschenrechte zu schaffen und zu schärfen.

Um möglichst viele Interessierte für ein neues Filmfestival zu begeistern, braucht es natürlich auch ein durchgängiges und ansprechendes Design.

Logodesign

Der Name des Festivals setzt sich in der Gestaltung des Typologos fort. Die Buchstaben verzichten auf einzelne Fragmente, bleiben aber trotzdem noch les- und erkennbar.

Programmheft

Das Programmheft erstreckt sich über 72 Seiten und beinhaltet das Rahmenprogramm, die Filme mit Beschreibungen und Spielplan sowie ergänzende Texte rund um das Festival.

Fest.klänge
Johann-Joseph-Fux Konservatorium
Layout
Fest.klänge
Home
Patrick Dunst
Artwork, Layout
Home
Melange
Folksmilch
Artwork, Layout
Melange
Gradus Ad Musicam
Johann-Joseph-Fux-Konservatorium
Editorial Design, Layout
Gradus Ad Musicam
Realtimes II
Länderrealitäten Hammerl Gruppe
Layout
Realtimes II
Mein Fenster, Unsere Straße
Designmonat Graz
Illustration
Mein Fenster, Unsere Straße
Effi & Miki
Impulsmedien Verlag
Illustration
Effi & Miki
Booklet
Montan Universität Leoben
Layout
Booklet
MAM Kollektion
MAM
Illustration
MAM Kollektion